MASCHINENBAU - AUFZUGTECHNIK

Autoaufzug im Radspielerhaus in München

Das Radspielerhaus (ehemaliges Palais Rechberg) in der Altstadt ist ein 1678 erbauter stattlicher Komplex, verändert nach 1817 durch Jean Baptiste Métivier, der hier wohnte.

1875 wurde das Nachbarhaus in der Brunnstraße angeglichen. Das Innere samt Hof und Garten sind erhalten geblieben. Im Garten befindet sich ein Brunnen mit einer Plastik, die vermutlich aus der Hand des Bildhauers Roman Anton Boos stammt (18. Jahrhundert, verstorben 1810).

Im Inneren des Radspielerhauses wurde ein moderner Autoaufzug errichtet.

Aussenansicht vorher - nachher