MASCHINENBAU - AUFZUGTECHNIK

Glas-Schachtgerüst

In älteren Gebäuden ist es oft ein Problem, dass keine Aufzuganlagen vorhanden sind. Mit zunehmendem Alter der Bewohner tritt die Problematik des Erreichens der oberen Stockwerke immer mehr zu Tage. Eine Aufzuganlage bringt hier ein Plus an Wohnkomfort. 

Es stellt sich nur die Frage wo der Aufzug platziert werden kann.

Es gibt die Möglichkeit außen am Gebäude oder im Inneren. Für beide Varianten haben wir Lösungen.

Universitäsklinikum Ulm

Innen im Gebäude kann, eine ausreichende Größe vorausgesetzt, das Treppenauge verwendet werden. Oftmals sind diese Treppen in alten Gebäuden aus Holz und stehen eventuell unter Denkmalschutz. Hier haben wir eine innovative Lösung entwickelt bei der vor Ort kein Schweißvorgang erforderlich ist. Alle Komponenten sind im Werk vorgefertigt und werden bei Montage verschraubt und vernietet. Das im Treppenauge montierte Schachtgerüst kann in allen RAL und NCS Farbtönen gefertigt werden und fügt sich somit harmonisch in den Innenbereich des Gebäudes ein. Das Schachtgerüst ist mit klarem oder satiniertem Glas verkleidet, so dass entweder die Technik sichtbar bleibt oder das Schachtgerüst diese verbirgt. Durch seine spezielle Bauweise wirkt die Konstruktion, trotz höchster Stabilität, schlank und elegant.